F.A.Q.

Häufig gestellte Fragen über Hiro Cosmetics

Products, Ingredients & Sustainability

Sind alle Produkte vegan?
Ja, alle Hiro Produkte sind vegan und können ohne vorherige Prüfung der Inhaltsstoffangabe erworben werden.

Verwendet HIRO Inhaltsstoffe, die von gentechnisch veränderten Organismen (GVOs) stammen?
Ja, alle Hiro Produkte sind vegan und können ohne vorherige Prüfung der Inhaltsstoffangabe erworben werden.

Nein, all unsere Produkte sind frei von synthetischen Farbstoffen.

Nein, all unsere Produkte sind frei von GVO.

Aus welcher Quelle stammt das Mica? Können Verunreinigungen sowie Kinderarbeit ausgeschlossen werden?

Die erwähnten Bedenken bezüglich der Kinderarbeit innerhalb Indiens Mica Industrie sind sehr berechtigt. Unsere Lieferanten folgen strengen Vorschriften, was die Beschaffung von Inhaltsstoffen und Bezugsquellen angeht: gebührende Sorgfalt und das Einhalten von Nachhaltigkeit, Reinheit und die Umsetzung der Menschenrechte durch direkte und indirekte Lieferanten.

Wir beziehen unser Mica hauptsächlich aus den USA. Bei Mica, welches ursprünglich aus Indien stammt, muss sich der zugelassene Hersteller an die Richtlinien des NRSC (National Resources Stewardship Circle) halten. Diese Organisation widmet sich der verantwortungsbewussten Beschaffung in der Beauty-Industrie. Das Mica Material wird aus geprüften, bewachten Bergwerken gewonnen, wo Kinderarbeit verboten ist. Nur durch dieses formale Arbeitsumfeld kann die Einhaltung des Verbots garantiert werden, da Kinderarbeit nicht auszuschließen ist, wenn Mica in öffentlich zugänglichen Gebieten und Dörfern beschafft wird.

Das Hauptproblem heutzutage ist dekorative Kosmetik aus China, wo viele Fabriken äußerst günstige Inhaltsstoffe aus Indien verwenden und Menschenrechtsverstöße durch die Bezugsquellen keine entscheidende Rolle spielen.

Verwendet HIRO Nanopartikel?

Kurz gesagt: nein. Dies sind jedoch legitime Bedenken bezüglich Partikelgröße und speziell den Gebrauch von Nanopartikeln in Kosmetik. Dies ist ein wichtiges Thema und uns begegnet es am häufigsten in Bezug auf Sonnenschutzprodukte, wenn Nanopartikel – meistens Titanidioxid und Zinkoxid – mit einem flüssigen oder halbflüssigen Medium formuliert werden. Das Problem trifft ebenso auf kosmetische Puder zu.

Ein Nanopartikel (oder Nanopulver, Nano-Cluster, Nanokristall) ist ein mikroskopischer Partikel mit mindestens einer Dimension weniger als 100 Nanometer. Partikel in Nangrößer sind so klein, dass sie die Hautoberfläche durchdringen und in die Blutbahn aufgenommen werden können. Hiro glaubt nicht an den Gebrauch von Nanopartikeln in Puder. Unsere mineralischen Granulate sind viel größer (non-nano) und so beschaffen, dass sie auf der Hautoberfläche liegen und nicht absorbiert werden. Je nach Farbton und Produktrezeptur variiert die Größe der Partikel in unseren Puderprodukten – sie reichen jedoch nie unter 3.0 Mikrons (3000 mal größer als Nanometerpartikel). Sie können in dieser Größe hergestellt werden und trotzdem fantastisch gut funktionieren, da wir mit den weltweit bestmöglichen Maschinen eine spezielle Art haben, unsere Minerale zu mahlen. Wir verwenden zudem auch nur rutiles Titanidioxid, um sicher zu sein, dass die Partikel stabil sind.

Enthält das Make-up Talk?

Nein. Wir verwenden aufgrund der Bedenken der Verunreinigungen und dass Make-up dadurch sehr kalkig aussieht, keinen Talk. Wir haben bessere und gesündere Inhaltsstoffe als Alternative gefunden.

Enthalten manche Produkte Silikone oder Mikroplastik?

Nein. Wir verwenden aufgrund der Bedenken der Verunreinigungen und dass Make-up dadurch sehr kalkig aussieht, keinen Talk. Wir haben bessere und gesündere Inhaltsstoffe als Alternative gefunden.

Wo werden die Produkte hergestellt?

Unsere Natural / Organic Linie wird in der EU (hauptsächlich Deutschland, Tschechische Republik und Italien) und den USA produziert.

Unsere Mineral Make-up Linie wird überwiegend in den USA hergestellt.

Unsere veganen Make-up Pinsel werden in der EU (Deutschland) produziert.

Kann man HIRO als „Clean Cosmetics” bezeichnen?

Es ist zwar toll, dass manche Kosmetikfirmen versuchen, sicherere und „reinere” Produkte herzustellen; die Bezeichnung „rein“ ist für uns jedoch ein leerer Begriff. Es gibt absolut keinen Standard für „reine“ Kosmetik und der Begriff wird schon von hunderten Marken missbraucht, die möglichst versuchen auf den Zug der reinen Kosmetik/Farbe/Make-up aufzuspringen.
Also ja, sicherlich sind wird rein. Wir sind wahrscheinlich reiner als 99.9% der reinen Marken auf dem Markt. Wir sind zusätzlich auch natürlich, biologisch, vegan, sicher und im Gegensatz zu vielen reinen Brands verwenden wir keine Silikone, flüssigen Kunststoff, Mikroplastik, Nylon usw.

Purchasing / Ordering

Wieso können die Produkte nicht direkt erworben werden?

Wir bevorzugen die Zusammenarbeit mit spezialisierten Shops, Salons und Make-up Artists. Zudem werden die Produkte auch in mehreren Online Shops zum Verkauf angeboten.

Still need help? Send us a note!

For any other questions, please feel free to contact us.

022032051 041